Kunstpflanzen – Startseite

Kunstpflanzen sorgen für eine beruhigende Atmosphäre. Qualitativ hochwertige künstliche Pflanzen sehen mittlerweile absolut lebensecht aus. Besonders bei exotischen Pflanzen wie Orchideen kann man kaum zwischen echten oder künstlichen Pflanzen unterscheiden ohne die Pflanzen anfassen zu müssen. Zur dekoration und für Gestecke eignen sich Kunstblumen besonders gut. Sie sind wesentlich langlebiger als echte Schnittblumen.

Künstliche Pflanzen haben viele Vorteile

Kunstpflanzen gibt es für alle Verwendungszwecke, für die Wohnung, das Büro, Sauna, Wintergarten oder die Terrasse. Die Kunstpflanzen für den Außenbereich und Feuchträume sind hierbei speziell aus witterungsbeständigen Kunststoffen hergestellt- künstliche Bäume mit Naturstamm oder präparierten Echtblattwedeln eigenen sich hierfür nicht. Sie können faulen und von Schädlingen befallen werden. Preisgünstigere Modelle sind oft nicht ganz so naturnah gestaltet und aus weniger hochwertigen Materialien hergestellt, für gehobene Ansprüche gibt es jedoch auch detailgetreue Modelle aus haltbar gemachten Naturmaterialien und hochwertigen Kunststoffen.

Bei Kunstbäumen kann man zwischen fertig eingetopften Sorten mit oder ohne dekorative Kübel sowie nicht eingetopften Pflanzen wählen. Verankert werden die künstlichen Bäume meist mittels eines Zements oder Bauschaums. Dies ist in der Regel mit einem Aufpreis verbunden. Kleinere künstliche Pflanzen wie Orchideen oder künstliche Farne kann man jedoch auch auf konventionelle Art in eigenen Kübeln und Töpfen arrangieren, anbieten würde sich hier beispielsweise Blähton aus der Hydrokultur oder sonstige Dekosteine, Kies und ähnliche Materialien. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Kunstpflanzen Kategorien

künstliche Blühpflanzen
künstliche Blühpflanzen
künstliche Grünpflanzen
künstliche Grünpflanzen
künstliche Palmen
künstliche Palmen
Kunstbäume
künstliche Bäume
Kunstblumen
Kunstblumen & Seidenblumen
Kakteen & Sukkulenten
künstliche Kakteen & Sukkulenten

Kunstpflanzen brauchen kaum Pflege

Die Reinigung und Pflege der neu erworbenen Pflanzenpracht ist denkbar einfach. Eine Säuberung mittels handelsüblicher Reiniger ist problemlos möglich, Kunstpflanzen im Außenbereich können teilweise sogar mittels Hochdruckreiniger von Verunreinigungen befreit werden. Bei künstlichen Pflanzen mit Naturmaterial- Anteilen empfiehlt sich ein vorsichtiges Abwischen und entstauben ohne Einsatz von Wasser oder Reinigungsmittel. Die Kunstpflanzen bleiben dann beinahe unbegrenzt haltbar und schön. Das früher häufiger auftretende Ausbleichen von Blüten und Blättern stellt bei modernen Kunstpflanzen fast kein Problem mehr dar.

Häufige Probleme mit echten Pflanzen

Oft setzen allein räumliche Gegebenheiten oder der eigene “nichtgrüne” Daumen Pflanzen-Träumen ein Ende. Es ist zu dunkel, zu kalt, zu warm, zu feucht, oder das Vertrauen in die eigenen gärtnerischen Fähigkeiten nicht vorhanden. Es gibt jedoch durchaus lohnenswerte Alternativen zu den oft preis- wie pflegeintensiven Palmen und Exoten. Kunstbäume und künstliche Pflanzen sind in diesem Fall die erste Wahl. Es gibt sie mittlerweile in vielen Arten und Sorten, sie sind robust,pflegeleicht und absolut naturnah gestaltet. Die Auswahl erstreckt sich von der künstlichen Orchidee bis zur prächtigen Phoenixpalme.Grenzen setzen hier nur der eigene Geschmack und der Geldbeutel.