Künstliche Birke – Kunstbaum

Künstlicher Birken Kunstbaum

Birken Kunstbaum (Quelle: Amazon)

Birken gehören zur Familie der Betulaceae (Birkengewächse). Sie sind sommergrüne Bäume oder Sträucher, werfen also im Winter das Laub ab. Sie sind in vielen Gärten und Parkanlagen zu finden. Birken gehören zu den schnellwachsenden Baumarten, sie können schon mit etwa sechs Jahren eine Wuchshöhe von sieben Metern und mehr erreichen.

Ausgewachsen werden Birken bis zu dreißig Metern hoch. Einzelne Exemplare können ein Alter von über 160 Jahren erreichen. Die Birken sind meist Pioniere auf Brachflächen, das heißt, sie siedeln sich recht schnell an freien Standorten an. Auffälliges Merkmal vieler Birken ist die nahezu weiße Borke mit schwarzen Einrissen. Bei älteren Birken löst sich die Oberfläche oft papierartig von der Rinde ab. Zur Blütezeit im Frühjahr trägt die Birke längliche Kätzchen, aus denen der Pollen mit dem Wind fortgetragen wird. Die Blätter von Birken sind klein, am Rand leicht gezackt und ei- bis dreiecksförmig.

Nachteile von echten Birken Bäumen

Birken wachsen wie schon erwähnt relativ schnell und eignen sich dadurch nicht unbedingt für kleinere Gartenanlagen. In jungem Alter gepflanzte, kleine Bäumchen müssen daher in kleineren Gärten oft auf unschöne Art gestutzt oder gar ganz entfernt werden.  Da sie Winters das Laub abwerfen, sorgen somit die vielen kleinen Blättchen für ausdauernde Kehrorgien auf Terrassen oder Gartenwegen. Die Pollen der Birke sind nicht selten Auslöser von Allergien. Kleinere Birken sind auch nur kurzfristig zur Haltung in Töpfen oder Kübeln geeignet und müssen später in den Garten umziehen.

Vorteile eines Birken Kunstbaums

Künstliche Birken werden meist mit textilen Blättern und Stämmen aus Naturborke hergestellt, so dass sie den echten möglichst nahe kommen. Im Gegensatz zu den echten Geschwistern können die künstlichen Birken auch zu Dekorationen im Haus oder dem Wintergarten verwendet werden. In einem schönen Kübel ist eine künstliche Birke ein Blickfang in jedem häuslichen Bereich, kann beispielsweise einen Hauseingang zieren oder einen kleinen Balkon beleben, auf dem ein Kübel mit einem echten Baum keinen Platz hätte oder zu schwer wäre. Künstliche Birken sind immer grün und können durch einfaches abwischen gereinigt werden. Birken mit künstlichem Stamm können auch das ganze Jahr über draußen verbleiben.

Künstliche Birken im Handel

Künstliche Birken sind im Handel in gängigen Größen um die zwei Meter erhältlich. Es gibt aber auch kleinere oder wesentlich größere Exemplare, die meist von spezialisierten Händlern verkauft werden. Diese großen Bäume dienen oft zur Dekoration von Einkaufszentren oder Firmenhallen. Künstliche Birken die mit einem Stamm aus präpariertem Naturholz geliefert werden, sollten über den Winter oder in schlechter Witterung wegen drohenden Schädlingsbefalls und Fäule nicht draußen verbleiben.

Schöne künstliche Birken gibt es => hier bei Amazon