künstliche Amaryllis (Ritterstern) Kunstblumen

Amaryllis Kunstblume

Amaryllis Kunstblume (Quelle: Amazon)

Die Amaryllis, botanisch korrekt eigentlich Hippeastrum/ Ritterstern gennant ist eine bliebte Blühpflanze in der kalten Jahreszeit. Das Zwiebelgewächs mit den prachtvollen Blüten stammt aus Südamerika und kommt üblicherweise um die Weihnachtszeit in den Handel. Wer auch in den Sommermonaten in den Genuß blühender Rittersterne kommen möchte, greift am besten auf künstliche Amaryllis zurück.

Künstliche Amaryllis Kunstblumen blühen das ganze Jahr!

Echte Amaryllis brauchen über das Jahr verschiedene Pflegemaßnahmen und Standorte, um im Winter erneut zur Blüte zu gelangen. Künstliche Amaryllis hingegen garantieren traumhafte Blütenpracht das ganze Jahr hindurch ohne irgendeinen Pflegeaufwand, an jedem beliebigen Standort.

Amaryllis Kunstblumen sehen aus wie echt

Hochwertige Kunstfasern machen  künstliche Amaryllis zu einem naturgetreuen Hingucker. Der Unterschied offenbart sich oft nur aus nächster Nähe. Auch Zwiebeln und Blätter der blühenden Kunstpflanze werden lebensecht nachgebildet.

Der Ritterstern hat viele Verwendungsmöglichkeiten

Künstliche Amaryllis gibt es sowohl als Pflanze als auch als Schnittblume zu kaufen. Die prächtigen Blüten eignen sich für jeden Bereich im Innenraum. Da die Blüten der künstlichen Amaryllis oft aus Stoffen gefertigt werden, sollten nur Exemplare die komplett aus Kunststoff hergestellt wurden im Außenbereich verwendet werden. Meist findet sich ein Herstellerhinweis bei der Kunstpflanze.

Schöne künstliche Amaryllis finden Sie -> hier bei Amazon